Kategorie-Archiv: Linktipp

Aha! Migros Produkte besser gelistet mit produkte.migros.ch

Neuerdings hat Migros eine besser Übersicht über die Labels. Für uns Allergiker ist das praktisch, denn nun sind die Produkte von Aha! besser gelistet:

 

https://produkte.migros.ch/label/aha-L15

oder

https://produkte.migros.ch/label/v-label-L29

 

Leider funktioniert die Suche noch nicht ganz. Unter „Vegan“ werden nur 2 Produkte gezeigt, obwohl es eigentlich mehr sind.

Beispiel das vegane Schokoladen-Eis mit dem Aufkleber „Vegan“ ist nicht auffindbar mit dem Suchwort „Vegan“.

 

Vegane und Milchfreie Produkte von MANNER

By: Chad K

Ich war erstaunt als ich bei der Recherche des Oster-Posts auf die Liste veganer und milchfreier Ware auf der Manner-Seite gestossen bin.

Ganz Vegan ist keines! Aber für Laktose-Intolerante und für Allergiker mit einer höheren Toleranzgrenze (Welche Nahrungsmittel essen mit dem Hinweis „kann Spuren von… enthalten“. )

Einige Produkte davon möchte ich hier kurz erwähnen:

  • Manner Picknick! *
  • Manner Zitronen-Creme-Schnitten *
  • Casali Hazelnut Waffeln *
  • Walde Eiswaffel *
  • Manner Nikolo & Krampus Mini *
  • Manner Lebkuchen-Nikolo *
  • Manner-Krampus *
  • Casali Schoko-Bananen Adventskalender (und andere Schoko-Bananen-Produkte) *
  • Manner Schokolade-Arabesken *
  • Manner Schokolade-Erdbeeren *
  • Manner Fruchtherzen *
  • Manner Naepolitaner Weihnachtsminis *
  • Manner Schoko Creme-Henderl *
  • Casali Osterriegel-Kollektion *
  • Manner Eiswaffel *
  • Manner Kuvertüre Zartbitter *
  • Marille-Aprikosen Waffeln *

* Kann Spuren von Milchbestandteilen enthalten

 

Schokoladen-Kuchen / Muffins ohne Milch (Laktosefrei)

Rezept für 20×20 cm Form oder ca. 15 Cupcakes

300g Mehl

40g Kakaopulver

240g Zucker

1 TL Natron

½ TL Salz

250 ml warmes Wasser

1 TL Vanille Extrakt oder 1 ganze Vanilleschote (bitte kein Vanillezucker, das ist bäh)

ca. 80 ml Öl (geschmacksneutral, also kein Olivenöl. Rapsöl eignet sich sehr gut)

1 TL Apfelessig

 

 

 

Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermengen, die flüssigen Zutaten in einem Messbecher oder Schüssel vermengen, alle Zutaten in EINE Rührschüssel geben und entweder mit dem Schneebesen verrühren oder die Maschine arbeiten lassen.

 

Kuchen ca. 45 min backen, Cupcakes ca. 20-25 min.

Wenn am eingestochenen Zahnstocher oder Liesmenadel kein Teig mehr hängen bleibt, ist der Kuchen durch.

 

Auskühlen lassen.

 

Guss:

 

120g Zucker

40g Margarine (Kochbar)

2 EL Sojamilch (oder Hafermilch oder sonst was, Wasser ginge auch)

2 EL Kakaopulver

2 TL Vanille Extrakt

 

 

 

Alle Zutaten in einer Pfanne schmelzen lassen und gut vermengen. Kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und nochmals 2-3 Minuten umrühren. Der Guss sollte schön dickflüssig wie Honig sein und glänzen. Guss über den Kuchen geben.

Nach belieben mit Zuckerstreuseln oder Puderzucker dekorieren oder so lassen.

 

En Guete!

 

Rezept by http://www.cakehouse.ch/

Raclette-Tipps für Allergiker (Laktosefrei)

Wichtig: Jeder Mensch is(s)t anders und daher sind folgende Tips bitte mit Vorsicht zu geniessen:

Es ist wieder Raclette-Zeit. Meist kann man Gemüse mit Kartoffeln essen und muss den anderen zu schauen beim Käse essen. Das muss nicht sein!
Mir haben folgende Tipps in den letzten Jahre geholfen ohne grösseren Bauchschmerzen ein bisschen Käse zu genissen:

 

Ein paar tage vorher auf gesunde Ernährung achten damit der Magen sich gut anfühlt.

Fenchel-Tee 1h vor dem Essen trinken (1-2 Glas) Wer es nicht so gern hat, kann ihn mit Minze oder Brennnessel mischen.

Folgender Käse hat sich sehr bewährt mit der Verträglichkeit:
Bio Käse Raccard Surchoix Raclette von der Migros & Höhlengold Raclette

Wichtig: Den Rand vor dem erhitzen entfernen (Nur etwas die harte „Schale“ entfernen“)

Fenchenlknospen aus dem Globus auf den Käse geben. (wer mag)

Während dem Raclette immer wieder Fenchel-Tee trinken

Zum ausprobieren max 3 Käse. (Ich kann zwischenzeitlich ca 5 Käse essen.)

Was bei mir passiert? Ich kriege etwas Blähungen, wenn ich es übertreibe sogar leichte Übelkeit. Aber wie gesagt, ich trainiere seit 2 Jahren meinen Körper zu einer gewissen „Abhärtung“. Wenn ihr mit positivem Denken an das heran geht, das Essen geniesst und auf euch hört, sollte einem feinen Raclette-Abend also nichts im Wege stehen! Vielleicht ist es beim ersten mal nur ein Käse, vielleicht auch mehr. Wenn ihr bereits beim kauen merkt „oh.. das wird wohl zuviel“ esst es nicht! Das ist dann genau das bisschen zuviel.

Wer auch im Winter nicht auf Gruppen-Essen verzchten möchte, dem kann ich das Wok Set von Tefal sehr ans Herz legen.

 

Freue mich auf eure Tipps und Erfahrungen.

 

Eure Mona

PS: Beim Käse ist wichtig dass es past. Milch ist und keine Rohmilch! Es gibt in Deutschland Laktosefreier Käse. Ich hab gesehen dass gewisse Emmi Raclette Käse weniger als 0.01 Laktose-Gehalt haben 🙂 Also einfach mal ausprobieren.