Blaubeer Marmorkuchen

Aber wer sagt denn auch, dass man nur mit Schokolade marmorieren kann? Natürlich keiner… Daher gibt es jetzt von uns zur Rettung des saftigen Marmorkuchens eine fruchtige Alternative auf den Tisch: Blaubeer-Marmorkuchen!

Mit diesem Rezept für Blaubeer Marmorkuchen bewaffnet muss ich leider allen Schokokuchenliebhabern derzeit verkünden: ich kann nicht anders, Beerenrezepte und alles frisch fruchtige huscht mir gerade durch Kühlschrank, Ofen und Lippen, ich kann mich nicht dagegen wehren. Schokoladenkuchen kommt mir im Frühling nicht in den Ofen.

Blaubeer Marmorkuchen

Zutaten

  • – 220 g Margarine (Zimmertemperatur)
  • – 150 g Zucker
  • – 1 Prise Salz
  • – 4 Eier
  • – 325 g glutenfreies Mehl
  • – 1 TL Natron/Backpulver
  • – 20 g laktosefreie Milch
  • – 60 g Marmelade (wir haben Heidelbeeren genommen)

Anleitung

  1. – Die Margarine mit dem Zucker (wir haben Stevia genommen) und Salz
  2. cremig rühren
  3. – Rührt dann ein Ei nach dem anderen in die Schüssel. Das nächste Ei
  4. immer erst, wenn das davor gut untergerührt ist
  5. – Gib Natron/Backpulver und die laktosefreie Milch hinein
  6. – Am Ende kommt noch das glutenfreie Mehl dazu. Vermengt alles nur
  7. kurz
  8. – Nimm nun 125 g vom Teig weg und verrühr dies in einer extra Schüssel
  9. zusammen mit der Marmelade (60 g)
  10. – Gib die Hälfte vom normalen Teig hinein und verstreich ihn gleichmäßig
  11. – In der Mitte kommt nun der Marmeladenteig und dann der restliche
  12. normale Teig
  13. – Mit einer Gabel einmal rundherum beide Teige miteinander strukturieren
  14. damit das Muster für den Marmorkuchen entsteht
  15. Backe den Kuchen bei 180° Unter- und Oberhitze für 50 Minuten.
  16. – Am Schluss unbedingt per Nadelprobe schauen, ob der Marmorkuchen
  17. fertig gebacken ist.
  18. – Lasst den Marmeladen-Marmor-Kuchen in der Form auskühlen
http://ohnemilch.ch/blaubeer-marmorkuchen/

Man muss das Beeren Feeling voll auskosten: Fast alle Beeren kommen zu dieser Jahreszeit aus der Region („Fahr nicht fort, kauf im Ort„) und jeden Tag aufs Neue trage ich neue hübsche Körbchen voller Beeren vom Markt nachhause. Beerentartes, Beeren Bisktuitrollen, Beerengalettes, Streuselkuchen oder Muffins, Kastenkuchen, Mandelkuchen aus Schweden mit Brombeeren und Zuckerkruste oder Bananenbrot mit Beeren klatschen sich hier aus dem Ofen heraus ab in den Sommermonaten.

 

 

 

Sandra Frey

Sandra Frey

Online Marketing bei togetherontour.ch
Sandra Frey

Letzte Artikel von Sandra Frey (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar