vegane Rüäbli-Kokosnuss-Suppe ohne Milch

Es ist wieder Herbst, es ist wieder Suppen-Zeit.

Diese herrliche Suppe habe ich heute gekocht. Sie ist ziemlich easy, kann auch Mittags vorbereitet werden und Abends aufgewärmt (für alle Mamis die Abends gerne einen schnellen Znacht mögen)

Leckere Karotten vom Bio-Hof schmecken besonders gut!

vegane Karotten-Kokosnuss-Suppe ohne Milch

Zutaten

  • 500g Karotten
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 2dl Bouillon
  • 5dl Kokosmilch
  • 1tl Scharfer Paprika
  • Salz und Pfeffer

Anleitung

  1. Karotten mit 2,5 dl Bouillon aufkochen und köcheln lassen für ca. 20'
  2. Wenn Karotten weich sind 5dl Kokosmilch dazu geben. Nach Wunsch noch Zwiebeln, Ingwer oder mit etwas Knoblauch ergänzen.
  3. Nochmals 2 -3 dl Wasser hinzufügen (um den Rest der Kokosmilch auszuspülen geeignet)
  4. Und nun das ganze mit einem Stabmixer Pürieren.
  5. Salz, Pfeffer, auf Wunsch scharfer Paprika dazu geben und weitere 10 Minuten köcheln.
  6. Servieren!
http://ohnemilch.ch/2016/10/11/vegane-rueaebli-kokosnuss-suppe-ohne-milch/

Monah Sorcelli

Lebt seit 2005 mit einer Milch-Eiweiss-Allergie. Sucht nach Alternativen & Produkten. Hat durch die Allergie das Backen entdeckt & ist seit 2013 Mami.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.